8 Video-Tipps vom #35C3

Beim diesjährigen Chaos Communication Congress gab es wieder eine Reihe ganz wunderbarer Talks, die sich hervorragend für ein Gammel-Wochenende im Bett oder das Auskurieren der nächsten Grippe eignen. Hier ein paar ganz persönliche Empfehlungen. (Ein Klick aufs Bild führt Euch zum Video auf media.ccc.de)

Wie Facebook Android-Nutzer überwacht

Frederike Kaltheuner und Christopher Weatherhead von Privacy International haben sich mit etwas Technik-Unterstützung angeschaut, welche Datenströme bei Android-Nutzern entstehen. Nachdem Ihr diesen Talk gesehen habt, werdet Ihr mit dem Gedanken spielen, die Facebook-App zu deinstallieren. Grusel-Faktor garantiert. Leider.

Polizeigesetze – viele neue Gründe zu demonstrieren

Das Polizeirecht ist in Deutschland Ländersache. In den vergangenen Monaten haben viele Bundesländer ihre Polizeigesetze verschärft. Constanze Kurz und Marie Bröckling geben in diesem Talk einen guten Überblick über die grundsätzliche Problematik und erklären, warum wir diesen schleichenden Abbau unserer Freiheitsrechte nicht hinnehmen sollten.

All your Gesundheitsakten belong to us!

Die Bundesregierung plant, eine elektronische Patientenakte einzuführen. Bundesgesundheitsminister Spahn wirbt damit, dass Patienten zukünftig ihre Röntgenbilder per App abrufen können sollen. Eine gute Idee? Derzeit gibt es bereits einige Gesundheitsapps der Krankenkassen, deren „Sicherheitsstandards“ eine Katastrophe sind…. Klasse Talk!

Genom-Editierung mit CRISPR/Cas

In den vergangenen Monaten hat die Meldung über zwei mit CRISPR/Cas manipulierte Babys aus China die Runde gmacht. Viele Menschen fragen sich: Wie weit sind wir noch von einer Zukunft entfernt, in der Eltern ihr Baby nach Baukasten-System vorbestellen können? In diesem Talk werden die Grundlagen der neuen Genom-Editing-Technik vorgestellt und auch mögliche Anwendungsszenarien inklusive Chancen und Risiken erklärt.

Stalking, Spy Apps, Doxing: Digitale Gewalt gegen Frauen

In einigen Ländern bietet Facebook seit neuestem einen ganz besonderen „Service“ an. Nutzer können Nacktbilder von sich hochladen, damit Facebook anschließend innerhalb des Netzwerks mittels Filtern sicher stellen kann, dass diese von Dritten nicht weiterverbreitet werden. Ob es eine gute Idee ist Facebook seine Nacktbilder anzuvertrauen, wage ich zu bezweifeln. Fakt ist aber: Für von „Revenge“-Porn und anderen Formen von Gewalt betroffenen Frauen gibt es kaum Hilfestellungen. Anne Roth gibt einen Überblick über digitale Formen „häuslicher Gewalt“ und stellt eine wichtige Frage: Warum ist Kinderpornographie ein Kernthema der deutschen und europäischen Innenpolitik, aber kaum jemand redet über Revenge-Porn?

Mind the Trap: Die Netzpolitik der AfD im Bundestag

Noujoum arbeitet im Bundestag und hat die „Netzpolitik“ der AfD unter die Lupe genommen. Spoiler: Viel heiße Luft und erschreckend wenig Fachwissen. Absolut empfehlenswert für alle, die sich mit der AfD auseinandersetzen.

Überwachung made in China: „Das“ Social Credit System

In China wird an einem voll vernetzten Übewachungsstaat gebaut. In einigen Test-Regionen wurden unterschiedliche Formen für ein „Social Credit“ System im Live-Betrieb getestet. Die chinesische Regierung sagt: Die Informationsasymmetrie zwischen Banken und Kunden und Korruption sollen reduziert werden, um das wirtschaftliche Wachstum anzukurbeln. Bürgerrechtler sagen: Das ist Überwachungskapitalismus in seiner reinsten Form. Denn nicht nur schlechte Zahlungsmoral wird innerhalb des Systems abgestraft sondern auch das „Verbreiten von Gerüchten“ (Kritik an der Regierung). Wer einen niedrigen „Score“ hat, dessen Kinder können keine guten Schulen mehr besuchen, usw.. Dieser Talk beleuchtet die Innensicht aus China auf das neue System.

Verhalten bei Hausdurchsuchungen

Wer nichts verbrochen hat, hat auch nichts zu verbergen, right? Na ja, schön wär´s… In diesem Talk erzählen Menschen, die leider gegensätzliche Erfahrungen machen mussten, was sie erlebt haben. Das klingt dann in etwa so: „Es ist 6 Uhr und ein Trupp uniformierter Polizisten steht vor deiner Wohnungstür.“ Dass Hackerspaces und Hausprojekte unter fadenscheinigen Begründungen durchsucht werden ist leider keine Seltenheit. Dieses Jahr erwischte es unter anderem die Zwiebelfreunde, das OpenLab in Augsburg, den C3DO und andere. Im Vortrag erzählen Jens und Kristin, wie man mit einer solchen Situation am besten umgeht.

Mehr? -> Media.ccc.de

Wem das noch nicht reicht, dem sei and Herz gelegt, sich einmal bei media.ccc.de umzuschauen. Hier findet Ihr viele viele Vorträge von CCC- (und befreundeten) Veranstaltungen der letzten Jahre. Es gibt auch allerlei Kurzweiliges: Wer an Roboter-Kämpfen interessiert ist, sollte einmal „hebocon“ ins Suchfenster eingeben. Bei diesem Wettbewerb treten Teams mit aus Müll selbst gebauten Mini-Robotern sehr unterhaltsam gegen einander an. Falls die Stimmung eher ernst ist, bietet sich das Thema Überwachung an. Ein Talk, der mich damals nachhaltig geprägt hat, war „We lost the War“ aus dem Jahr 2005. Hierzu gab es auch 10 Jahre später eine Nachbetrachtung. Es lohnt sich sehr, in dieser hervorragenden Sammlung zu stöbern!


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Das freut mich sehr! In diesem Blog wird aus Überzeugung keine Werbung geschaltet. Daher freue ich mich über Leser-Spenden. Meine Kaffeekasse ist entweder über paypal.me/kattascha oder das Konto mit der IBAN-Nummer DE84100500001066335547 (Inhaber Katharina Nocun) erreichbar. Natürlich freue ich mich auch, wenn Ihr mein neues Buch „Die Daten, die ich rief“ bestellt :-)

Ein Kommentar

  1. Es ist weitaus brisanter, als man es deinem Text zum ersten Video entnehmen könnte:
    Nicht die Facebook-App alleine ist es, die Daten an den Sackerbörg-Konzern sendet, sondern jede(!) App, die mit dem Facebook-SDK entwickelt wurde. Die Facebook-App zu löschen wäre eine unzureichende Maßnahme. Die Referenten empfehlen dann auch eine Firewall (bspw. Netguard), um bestimmte Verbindungen heraus zu filtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte zeig mir, dass du ein Mensch bist! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.