Kattascha

Maaßen allein ist nicht das Problem

Maaßen allein ist nicht das Problem

„Institutionen sind wie Festungen. Sie müssen klug angelegt und richtig bemannt sein.“ Diese Worte stammen von niemand anderem als Karl Popper. Und weil Karl Popper recht hat, ist es wichtig, dass darüber gestritten wird, ob ein „Verfassungsschützer“ wie Maaßen tatsächlich die Verfassung schützt (egal in welcher Position). Institutionen müssen aber nicht nur richtig bemannt, sondern Maaßen allein ist nicht das Problem weiterlesen

Chemnitz ist überall

Chemnitz ist überall

Ich war heute vor der Tür. Beim Supermarkt, dann noch schnell eine Bestellung abholen. Eigentlich nichts Besonderes. Der gestrige Tag hat es aber besonders gemacht. Ohne Angst seine Wohnung verlassen zu können ist in einigen Regionen Deutschlands keine Selbstverständlichkeit mehr. Während ich in der Schlange beim Bäcker anstehe, trauen sich in Chemnitz Menschen nicht aus Chemnitz ist überall weiterlesen

Mord ist kein „Beziehungs-Drama“

Mord ist kein „Beziehungs-Drama“

Mord ist nicht gleich Mord. Das lernt man als Frau in dieser Gesellschaft recht schnell. Wenn Väter und Ehemänner zu Tätern werden, dann heißt das besonders häufig „Familiendrama“. Beispiel gefällig? Am 1.08. hieß es etwa bei „Der Westen“: „Familiendrama am Möhnesee: Deswegen stürzte sich der Vater (43) mit seiner Tochter (11) von der Sperrmauer.“ Weiter Mord ist kein „Beziehungs-Drama“ weiterlesen

Was ich noch nie über mich wissen wollte

Was ich noch nie über mich wissen wollte

Im vergangenem Jahr habe ich ein Experiment gewagt. Ich wollte wissen was man allein anhand der Datenspur über uns in Erfahrung bringen kann. Für die Recherche zu meinem Buch „Die Daten, die ich rief“ habe ich mein Nutzerverhalten geändert, mir einen Fitness-Tracker angeschafft, mich bei Netflix angemeldet und mit der DeutschlandCard eingekauft. Anschließend habe ich Was ich noch nie über mich wissen wollte weiterlesen