Models für TTIP

Knapp eine Millionen Euro lässt sich der Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) eine große Kampagne für das Handelsabkommen TTIP kosten. In Berlin und Hannover wurden Groß-Plakate aufgehängt, auf denen sympathische „normale“ Menschen für TTIP werben. Ich habe nachgefragt, wer diese Leute sind. Nun stellt sich heraus: Es sind Models, die dafür bezahlt wurden.

ttip-models

Meine Meinung: Da kann die Pro-TTIP-Lobby noch so viele Millionen in ihre PR-Kampagne stecken. So lange wir alle gemeinsam in Berlin und Hannover und vielen vielen weiteren Städten gemeinsam gegen diesen Wahnsinn auf die Straße gehen, haben sie keine Chance.

Es gibt eben Dinge, die kann man nicht kaufen.
Zum Beispiel Glaubwürdigkeit.
Und ganz bestimmt nicht unsere Meinung!

Also Leute: Gemeinsam fegen wir TTIP & CETA vom Verhandlungstisch!

 

1 thought on “Models für TTIP

  • Hm, wenn wir Geld übrig hätten, würde ich die extra3-Schiene vorschlagen, also die selben Leute dafür bezahlen, dass sie auch gegen TTIP Werbung machen.
    PS: Dein Captcha-Dings braucht anscheinend Javascript, das ist nervig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte zeig mir, dass du ein Mensch bist! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.