Migration

Warum ich die AfD in Berlin nicht gewählt habe

Warum ich die AfD in Berlin nicht gewählt habe

Ich war heute in Berlin wählen. In den Medien wird die “Flüchtlingskrise” diskutiert und die AfD steht bei über zehn Prozent. Das gab es schon einmal. 1989 zogen die rechtsextremen Republikaner mit 7,5 Prozent ins Berliner Abgeordnetenhaus ein. Mehr als eine Millionen Menschen sind in den 90ern nach Deutschland eingewandert. Der Bremer Senatsdirektor für Soziales Warum ich die AfD in Berlin nicht gewählt habe weiterlesen

AfD: Sozialleistungen nur mit Herkunftsnachweis?

AfD: Sozialleistungen nur mit Herkunftsnachweis?

Dass die AfD fremdenfeindlich ist, sollte spätestens seit dem letzten Parteitag klar sein. In Frauke Petrys Landesverband forderte man dabei schon 2014 eine fremdenfeindliche Sozialpolitik. “IV.2.3. Integrierende Bürgerarbeit für arbeitslose Migranten Einwanderern, die Leistungen nach SGB II beziehen, werden spezielle Integrationsarbeitsplätze bereitgestellt, die ähnlich den sog. 1-EUR-Jobs in Kommunen und Vereinen angesiedelt sind.” Quelle: Wahlprogramm AfD AfD: Sozialleistungen nur mit Herkunftsnachweis? weiterlesen

Und täglich grüßt die Terror-PR

Und täglich grüßt die Terror-PR

Mich hat noch nie ein Journalist gefragt was ich davon halte, dass Christen in Deutschland Asylbewerberheime anzünden. Während in Deutschland Flüchtlingsunterkünfte brennen, beschäftigt man sich lieber mit abstrakten Gefährdungsszenarien. Schalte ich den Fernseher an, ist gefühlt jedes zweite Wort Terror. “Muslime haben den Anschlag verübt,” sagt der Journalist ausgerechnet zu einem Vertreter eines Verbandes gegen Diskriminierung Und täglich grüßt die Terror-PR weiterlesen

Sicherheitsterror: Die totale Sicherheit

Es ist wieder soweit. Montag. Europäischer Datenschutztag. Der niedersächsische Innenminister Schünemann hat letzte Woche sein Direktmandat verloren. Immer wenn ich lächeln soll denke ich daran: Eine Ära geht zu ende. Bis ich die Zeitung aufschlage: Bundesinnenminister Friedrich fordert mehr Befugnisse für Geheimdienste und Sicherheitsbehörden. Um die Freiheit zu schützen, vor den Terroristen. Und ich frage Sicherheitsterror: Die totale Sicherheit weiterlesen

Weihnacht statt Angst: Terrorwahn und Diskriminierung

Mir ist vor einigen Jahren auf dem Hauptbahnhof Oberhausen spät abends etwas denkwürdiges passiert, was mich sehr traurig und bestürzt gemacht hat. Es geht um Terror. Es geht um Wahn. Es geht darum, wie wir mit einander umgehen. Und das ist ein Thema, das uns gerade in der Weihnachtszeit ein paar Minuten Bedenkzeit wert sein Weihnacht statt Angst: Terrorwahn und Diskriminierung weiterlesen