Demokratie

Alice Weidel im Bundestag – Nein, Nein und nochmals Nein

Alice Weidel im Bundestag – Nein, Nein und nochmals Nein

Die Rede, die Alice Weidel (AfD) im Bundestag abgeliefert hat, war unter aller Sau. Die inflationäre Verwendung von Begriffen wie „Kopftuchmädchen“ und „Messermänner“ zeugt aber auch von Verzweiflung: Im Vergleich zur Wahlkampfzeit ist es erstaunlich still um die AfD geworden. Der kalkulierte Tabubruch ist ein beliebtes Mittel der AfD, um in den Medien Gehör zu Alice Weidel im Bundestag – Nein, Nein und nochmals Nein weiterlesen

Die Spitze des Eisbergs

Die Spitze des Eisbergs

Sollte ich eines Tages ein Magengeschwür haben, ich werde es „Polizeiaufgabengesetz“ (PAG) nennen. Das klingt schließlich so nett und harmlos. Mit der Verabschiedung des neuen Polizeigesetzes hat sich die CSU ein Denkmal gesetzt. Die Frage ist nur, ob man es ihr in 10, 20 Jahren danken wird. Beziehungsweise, WER es ihr danken wird. Aus Angst Die Spitze des Eisbergs weiterlesen

Warum es sich absolut gelohnt hat gegen das Polizeigesetz zu demonstrieren

Warum es sich absolut gelohnt hat gegen das Polizeigesetz zu demonstrieren

An Christi Himmelfahrt habe ich mich in den Zug nach München gesetzt, um dort gegen das von der CSU geplante neue Polizeigesetz zu demonstrieren. Die Demo war geradezu der Hammer. Rund 40.000 Leute waren auf der Straße. Viele hatten selbstgebastelte improvisierte Schilder, (z.B. auf einem Pizzakarton mit einem Wischmob oder Besen als Halterung). Der Altersdurchschnitt Warum es sich absolut gelohnt hat gegen das Polizeigesetz zu demonstrieren weiterlesen

Worum geht es im Buch „Die Daten, die ich rief“?

Worum geht es im Buch „Die Daten, die ich rief“?

Am 27. April 2018 ist mein Buch „Die Daten, die ich rief“ beim Verlag Bastei Lübbe erschienen. Darin geht es um ein Thema, das mich die letzten 10 Jahre bewegt hat: Die zunehmende Überwachung durch Staat und Wirtschaft. Für wen ist das Buch? Im Zuge des Skandals um Cambridge Analytica wird immer mehr Menschen bewusst, Worum geht es im Buch „Die Daten, die ich rief“? weiterlesen

„Ich interessiere mich nicht für Politik“

„Ich interessiere mich nicht für Politik“

Du sagst, Du interessierst dich gar nicht für Politik und nimmst noch einen Schluck von deinem Bier. Ich glaube es soll cool rüberkommen, tatsächlich hat es in dem Moment eine ganz andere Wirkung auf mich. Ich bin fassungslos. Nicht, weil ich solche Sätze nicht schon einmal gehört hätte. Das ist leider nicht der Fall. Tatsächlich „Ich interessiere mich nicht für Politik“ weiterlesen